Tanz auf dem Vulkan - Großveranstaltungen im FFH-Gebiet sind nicht mehr Zeitgemäß!

Vom 24. – 31. Juli 2022 findet zum 15. Mal die Kultur- und Erlebniswoche „Nacht der Vulkane“ statt.
Der Höhepunkt der Veranstaltungswoche wird dabei am 30. Juli in Mendig stattfinden. Hierbei soll, nach Planungen des Veranstalters, zwischen den Liveauftritten verschiedener Musikbands, ein nächtliches pyrotechnisches Feuerspektakel (20 min), inmitten eines FFH-Gebietes des Landes Rheinland-Pfalz, gezündet werden! FFH-Gebiete bilden gemeinsam mit den Europäischen Vogelschutzgebieten das Netzwerk Natura 2000, welche dem Natur- und Landschaftsschutz dienen sollen.
Die Umgebung um Mendig wurde durch den Abbau vulkanischer Gesteine so nachhaltig geprägt, dass hier, im nördlichen Stadtrandgebiet, Trockenrasenfragmente, trockenwarme Ruderalflächen und ausgedehnte bunte Vorwald- und Gebüschareale entstehen konnten.
Gerade diese schützenswerte Flora zieht eine große Vielzahl und Vielfalt an Insektenarten an, und bietet damit den zahlreichen bestandsgefährdeten Fledermausarten, aus den unterirdischen Basaltgrubensystem, ein ideales Nahrungsrevier.
Und jetzt soll hier am 30. Juli, inmitten nachtaktiver Fledermäuse, ein Großfeuerwerk zur Begeisterung der vielen Besucher abgebrannt werden?
Ist das ein Umgang mit der Flora und Fauna in Zeiten des zunehmenden Artensterbens?
Der Ortsverband Bündnis90/Grüne Mendig sagt hierzu, Schluss mit dem Irrsinn, schützenswerte Gebiete zur Bespaßung der Menschheit frei zu geben! Da hört sich der diesjährige Werbeslogan „Tanz auf dem Vulkan“, so an, als ob man unsere bedrohte Natur weiterhin herausfordern möchte, bis wirklich alles am Boden liegt.
Nicht das man bei Bündnis90/Grüne gegen solche Ereignissen wäre, aber man sollte bei der Wahl von solchen Veranstaltungsflächen ein bisschen mehr Weitblick walten lassen.
Wäre hier nicht der ehemalige Militärflugplatz vor den Toren der Stadt Mendig eine viel bessere Wahl gewesen. Gerade da dieser vor 7 Jahren, mit viel Geld vom Steuerzahler, für Großveranstaltungen, wie Rock am Ring, fit gemacht wurde.

 


Pressemitteilung Ortsverband Bündnis90/Die Grünen VG Mendig: MIT BÜ90/GRÜNE MENDIG stadtradeln.de FÜRS KLIMA
MENDIG Ab dem20. Juni 2022 ist es soweit, wir fahren Fahrrad / E-Bike und machen bei der Aktion Stadtradeln mit.
Ziel des Stadradelns ist es, so viele Kilometer wie möglich in Mendig gemeinsam zu erradeln. Mit einem oberen Platz bei der bundesweiten Kampagne könnten wir ein Zeichen für den Radverkehr in der VG Mendig setzen. Interessierte, die mit den Grünen der VG Mendig mitfahren und Punkte sammeln wollen, können sich unter stadtradeln.de/mendig Team: GrüneMendig fürs Klima anmelden.
Ansprechperson für das Team der Grünen ist unser Stadtratsmitglied Gerhard Stern, zu erreichen unter g.stern@posteo.de.
Die Ansprechperson für die gesamte Aktion in der Verbandsgemeinde ist der erste Beigeordnete der Stadt Mendig, Achim Grün. Die Aktion läuft/fährt vom 20.06. bis 10.07.2022.
Wir freuen uns auf Euch und hoffen mit Eurer Hilfe viele Kilometer für unser Klima zu erradeln und damit einen Anstoß für ein gut ausgebautes Radwegenetz in Mendig und der Verbandsgemeinde zu geben.


Termine

 

20.06. bis 10.07.2022 Stadtradeln

 

 
 

Wir freuen uns Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen.

 

Sie möchten Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie einfach an info@gruene-mendig.de.